News


Aktuelles, Neuigkeiten und wichtige Informationen

Aktualisierung des Expertenstandards Harnkontinenz in der Pflege

Datum: Kategorie: Angebote

Der überarbeitete Expertenstandard hat das Ziel, die Kontinenz bei Menschen mit einem pflegerischen Unterstützungsbedarf zu erhalten und zu fördern. Eine vorliegende Harn- oder Stuhlinkontinenz soll weitestgehend reduziert bzw. kompensiert werden. Für betroffene Personen ist eine Inkontinenz häufig mit sozialem Rückzug, sinkender Lebensqualität und steigendem Pflegebedarf verbunden. Harnkontinenz beinhaltet die Fähigkeit, Bedürfnisse zu kommunizieren, um Hilfestellungen zu erhalten, wenn Einschränkungen beim selbstständigen Toilettengang bestehen. Das Thema Harn- und Stuhlkontinenz erfordert demzufolge neben der fachlichen Kompetenz der Pflegefachkräfte auch ein hohes Maß an Beratungskompetenz, z.B. zu geeigneten kontinenzfördernden Interventionsmöglichkeiten oder zu der Auswahl von geeigneten Hilfsmitteln. Durch frühzeitige Identifikation von gefährdeten und betroffenen Menschen und der gemeinsamen Vereinbarung von spezifischen Maßnahmen können Kontinenzprobleme erheblich positiv beeinflusst werden. Darüber hinaus können durch Inkontinenz hervorgerufene Beeinträchtigungen reduziert bzw. kompensiert werden.

Wir bieten das Thema als Web-Seminar am 17.12.2024 an – buchen können Sie es natürlich auch als Inhouse-Schulung bei Nina Becker:

inhouse@lembke-seminare.de
040.611 618 22

© 2024 Lembke Seminare und Beratungen, Hamburg, Deutschland