S 19200 TTB – der Therapeutische Tischbesuch

// Reflexion, grundlegende Thesen und praktische Anwendungsbeispiele

Die Kurzaktivierungsmethode TTB gehört mittlerweile zu den Klassikern in Betreuungseinheiten. Nach einer Reflexion bisheriger Erfahrungen zum Thema Kurzaktivierungen lernen die Teilnehmer grundlegende Thesen und praktische Anwendungsbeispiele des TTB kennen. Intensität und Individualität, in Verbindung mit einer stetigen und systematischen Herangehensweise, unter Einbezug von anregenden Medien, führen zu einer Steigerung des Wohlbefindens und der Kommunikationsfähigkeit. Wie sich diese Zielsetzung praktisch umsetzen lässt, lernen die Teilnehmer in diesem Seminar. Sie erfahren, wie sich eine Aktivierungseinheit systematisch aufbaut und welche Materialien für welche Zielgruppe geeignet sind. Insbesondere anhand der Medien „Fühlschnüre“ und „TTB-Themenbox“ erfahren die Teilnehmer, wie sich eine leicht anwendbare Intervention mit Klienten gestalten lässt.

Dozent/in
Ingrid Heyse

Abschluss / Zertifikat
Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH

Hinweis
Diese Fortbildung ist verpflichtend nach den Richtlinien vom 01.01.2017 nach § 43b SGB XI (ehemals § 87b).

Auch als Inhouse-Schulung geeignet!

Anmeldung

Anmeldung mit Kundenkonto
Anmeldung ohne Kundenkonto Download Anmeldeformular

Kursnummer

S 19200

Termin

15.–16.10.2019

Zeit

08:30–15:30 Uhr

Zielgruppe

Betreuungskräfte (BK)

Dauer

2x 8 UE

Preis

€ 216,00

Ort

Lembke Seminare und Beratungen GmbH
Christoph-Probst-Weg 2, 20251 Hamburg

im 4. Stock