S 19202 Validation

// empathische Begleitung von Menschen mit einer Demenz

Der Schwerpunkt der Schulung liegt auf der regelmäßigen Fortbildung der Betreuungskräfte und umfasst die mindestens einmal jährlich zweitägige Fortbildungsmaßnahme, in der das vermittelte Wissen aktualisiert wird und die eine Reflexion der beruflichen Praxis beinhaltet. Validation bedeutet, dass Betreuungskräfte Menschen mit Demenz begegnen, indem sie deren subjektive Gefühle und Antriebe wahrnehmen und diese ansprechen. Hierdurch kann allmählich eine Atmosphäre geschaffen werden, die den Erkrankten, aber auch den Betreuungskräften selbst, ein wertschätzendes und geborgenes Zusammensein ermöglicht. In diesem Seminar soll den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden, Kompetenzen zu erwerben, die sie dazu befähigen, insbesondere mit herausforderndem Verhalten im Berufsalltag umzugehen. Sie haben während des Seminars Gelegenheit, Ihre Rolle in Be­ziehung zu desorientierten, sehr alten Menschen zu reflektieren. Sie lernen die Gründe für Desorientierung und die vier Phasen der Aufarbeitung in sehr hohem Alter kennen und können sich besser in die Erlebniswelt von desorientierten, sehr alten Menschen hineinversetzen.

Dozent/in
Marian Kopp

Abschluss / Zertifikat
Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH

Hinweis
Diese Fortbildung ist verpflichtend nach den Richtlinien vom 01.01.2017 nach § 43b SGB XI (ehemals § 87b).

Auch als Inhouse-Schulung geeignet!

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.
Anmeldung ohne Kundenkonto Download Anmeldeformular

Kursnummer

S 19202

Termin

26.–27.03.2019

Zeit

08:30–15:30 Uhr

Zielgruppe

Betreuungskräfte (BK)

Dauer

2x 8 UE

Preis

€ 216,00

Ort

Lembke Seminare und Beratungen GmbH
Christoph-Probst-Weg 2, 20251 Hamburg

im 4. Stock