S 19206 Psychosoziale Betreuung in der Palliativpflege

// das Erkennen von Bedürfnissen und Wünschen

In der ganzheitlichen Ausrichtung der Palliativpflege spielt die Betreuung der Klienten im psychosozialen Bereich eine wichtige Rolle. Nach einer Reflexion bisheriger Erfahrungen lernen die Teilnehmer in diesem Seminar, wie sie sich bei der palliativen Arbeit angemessen einbringen und Sterbende und deren Angehörige professionell begleiten können. Das Erkennen von Bedürfnissen und Wünschen sowie die Kommunikation mit Sterbenden sind wichtige Themenbereiche in diesem Seminar. Eine große Rolle spielen dabei Elemente der Basalen Stimulation und Möglichkeiten der emotionalen und spirituellen Unterstützung. Neben Begrifflichkeiten, Grundsätzen und ethischen Prinzipien wird den Teilnehmern auch der persönliche Umgang mit Sterben, Trauer und Tod nahegelegt. Um bei dieser großen Herausforderung persönlich stabil zu bleiben, ist die Selbstreflexion essenziell und findet in diesem Seminar ebenfalls Beachtung.

Dozent/in
Nele Niemeyer

Abschluss / Zertifikat
Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH

Hinweis
Diese Fortbildung ist verpflichtend nach den Richtlinien vom 01.01.2017 nach § 43b SGB XI (ehemals § 87b).

Auch als Inhouse-Schulung geeignet!

Anmeldung

Anmeldung mit Kundenkonto
Anmeldung ohne Kundenkonto Download Anmeldeformular

Kursnummer

S 19206

Termin

26.–27.09.2019

Zeit

08:30–15:30 Uhr

Zielgruppe

Betreuungskräfte (BK)

Dauer

2x 8 UE

Preis

€ 216,00

Ort

Lembke Seminare und Beratungen GmbH
Christoph-Probst-Weg 2, 20251 Hamburg

im 4. Stock