S 22197 / Palliative Sedierung

Die meisten Menschen hoffen auf ein Sterben, ohne dabei leiden zu müssen. Die heutige Medizin bietet viele Möglichkeiten der Symptomkontrolle, jedoch gelingt nicht immer eine zufriedenstellende Linderung von physischen und psychischen Symptomen und Beschwerden, die als unerträglich erlebt werden. Wenn Methoden der ganzheitlich orientierten palliativen Begleitung keine Linderung zeigen, kann eine palliative Sedierung Linderung verschaffen und weiteres Leiden abwenden. Der Entscheidungsprozess zur Durchführung einer palliativen Sedierung sollte rational begründet und unter Einbindung multiprofessioneller Perspektiven mit dem Team und Beteiligten reflektiert werden.
Im Seminar sollen grundlegende medizinische, pflegerische, ethische, rechtliche und psychosoziale Aspekte betrachtet und unter Einbeziehung aktueller Empfehlungen praxisrelevante Handlungsoptionen für den Sterbenden, die Angehörigen sowie das Pflegeteam aufzeigt werden.

Dozent/in
Dr. Kamayni Agarwal

Abschluss / Zertifikat
Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH

Hinweis
Auch als Inhouse-Schulung geeignet!

Anmeldung

Anmeldung mit Kundenkonto
Anmeldung ohne Kundenkonto Download Anmeldeformular

Kursnummer

S 22197

Termin

01.07.2022

Zeit

08:30–13:45 Uhr

Zielgruppe

Fachkräfte Palliative Care, Pflegefachkräfte (PFK), Teamleitungen der stationären und ambulanten Pflege

Dauer

6 UE

Preis

€ 99,00

Ort

Lembke Seminare und Beratungen GmbH
Christoph-Probst-Weg 2, 20251 Hamburg

im 4. Stock