S 20228 / Web-Seminar: Das Ausbildungskonzept (jährliche berufspädagogische Pflichtfortbildung für Praxisanleitungen gem. § 4 PflAPrV)

// Fundament und Wegweiser der praktischen Pflegeausbildung

Praxisanleitung Vertiefung – Jährliche berufspädagogische Pflichtfortbildung für Praxisanleitungen gem. § 4 PflAPrV

Das Ausbildungskonzept ist die Grundlage für eine systematische Ausbildung am Lernort Praxis und weist den Weg für alle an der Ausbildung Beteiligten. Die Erstellung muss nicht mühsam sein. Sie lernen in diesem Kurs die Kernelemente eines Ausbildungskonzepts kennen und einen ressourcenschonenden Weg, Ihr einrichtungsspezifisches Konzept zu erstellen. Damit bringen Sie Struktur in Ihre Ausbildungsprozesse, setzen die notwendigen Rahmenbedingungen für eine professionelle Pflegausbildung und sorgen für Transparenz im Unternehmen und bei Ihren Kooperationspartnern. Schaffen Sie mit dieser Fortbildung eine verlässliche Grundlage und verankern Sie die neue Pflegeausbildung fest in Ihrer Einrichtung.

Wir gehen neue Wege und bieten diese Fortbildung als Online-basierte Fortbildung an. In einem Mix aus virtuellem Präsenzangebot mit fachlichem Input und selbstorganisierten Lerneinheiten erarbeiten Sie sich die Kursinhalte, unterstützt von Ihrer Dozentin. Insgesamt leisten Sie mit diesem Kurs Ihre 24 Stunden jährliche berufspädagogische Pflichtfortbildung nach Pflegeberufegesetz ab.

Inhalte

  • Struktur und Aufbau der neuen Pflegeausbildung
  • Aufgaben des Trägers der praktischen Ausbildung
  • Bausteine eines Ausbildungskonzeptes
  • Vorgehensweise bei der Erstellung des Konzepts
  • Erarbeitung der wichtigsten Bausteine mit Hilfe einer Checkliste
  • Verschiedene Formen eines Konzepts
  • Praktische Beispiele und Formulierungshilfen auf einem Online-Portal
  • Feedback zum eigenen Konzeptentwurf

Unterstützt wird diese Fortbildung mit der Lern- und Kommunikationsplattform ILIAS und dem virtuellen Kursraum SABA Meeting (eine Anleitung zur Installation erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung). Alle virtuellen Unterrichtssequenzen werden aufgezeichnet und stehen nach der Veranstaltung noch für 14 Tage zur Verfügung. Ergänzend erhalten Sie die Unterrichtsmaterialien und Arbeitsaufträge auf unserer Lernplattform. Hier laden Sie auch Ihre Arbeitsergebnisse zur Durchsicht und Kommentierung hoch. Der kollegiale Austausch in Ihrer Lerngruppe und die fachliche Begleitung durch die Lehrgangsleitung sichern das Feedback.

Dozent/in
Tina Knoch oder Johanna Spies

Abschluss / Zertifikat
Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH

Hinweis
Schulungstage: 07.10.2020, 22.10.2020, 04.11.2020 und 17.11.2020

4 Sitzungen à 3 UE Web-Seminar zzgl. jeweils 4 UE selbstgesteuertes Lernen über Lehrtexte und Bearbeitungsaufgaben bis zum nächsten Web-Seminar-Termin. Der letzte Tag schließt mit einem Web-Seminar zur Gesamtreflexion der Thematik ab. Klicken Sie hier für eine grafische Darstellung zur Erklärung der Kurstruktur.

Wir bieten den Kurs zweimal an. Sie können an einem der Termine Ihres Kurses nicht teilnehmen? Dann buchen Sie diese Sitzung doch einfach im zeitversetzt stattfindenden Kurs zum gleichen Thema (S 20229).

Technische Voraussetzungen: Internetfähiger PC oder Tablet mit externer oder integrierter Webcam; wir empfehlen ein Headset für die bessere Ton- und Sprachqualität; aktueller Internetbrowser

Anmeldung

Anmeldung mit Kundenkonto
Anmeldung ohne Kundenkonto Download Anmeldeformular

Kursnummer

S 20228

Termin

07.10.–17.11.2020

Zeit

12:00–14:30 Uhr

Zielgruppe

Praxisanleiter (PA)

Dauer

insgesamt 24 UE

12 UE Web-Seminare
12 UE Selbststudium

Preis

€ 360,00

Ort

Lembke Seminare und Beratungen GmbH
Christoph-Probst-Weg 2, 20251 Hamburg

im 4. Stock