S 19051 Arbeitsrecht für die tägliche Praxis – Abmahnung und Kündigung

// einschließlich der fristlosen Kündigung

Der Arbeitsvertrag ist von großer Bedeutung für das Arbeitsverhältnis: Die gegenseitigen Rechte und Pflichten des Arbeitgebers und Arbeitnehmers sind im Arbeitsvertrag (Anstellungsvertrag) geregelt. Hauptpflicht des Arbeitnehmers ist die Erfüllung der vertraglichen Leistungspflicht, die des Arbeitgebers die Zahlung der vereinbarten Vergütung. Daneben bestehen zahlreiche Nebenpflichten, die beim Arbeitnehmer aus seiner Treuepflicht gegenüber dem Arbeitgeber und beim Arbeitgeber aus seiner Fürsorgepflicht gegenüber dem Arbeitnehmer folgen.
Die Abmahnung ist eine notwendige und auch konstruktive Möglichkeit, um Mitarbeiter im Fall von Mängeln „zurückzuholen“. Sinnvoll ist allerdings nur die rechtlich einwandfreie Abmahnung. Hierzu sind bestimmte Formulierungen und Inhalte notwendig, die dem jeweiligen Sachverhalt angepasst werden müssen.
In dem Seminar werden die Grundlagen der rechtlichen Hintergründe zu Arbeitsverträgen und Abmahnungen vermittelt. Weiterführend werden die Funktion und Bedeutung verschiedener Formulierungen dargestellt und mit den Seminarteilnehmern geübt. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, auch gerichtlich überprüfbare Abmahnungen zu erstellen.

Dozent/in
Hinrich Christophers

Abschluss / Zertifikat
Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH

Hinweis
Auch als Inhouse-Schulung geeignet!

Anmeldung

Anmeldung mit Kundenkonto
Anmeldung ohne Kundenkonto Download Anmeldeformular

Kursnummer

S 19051

Termin

11.09.2019

Zeit

16:00–19:15 Uhr

Zielgruppe

Leitungskräfte (Ltg.)

Dauer

4 UE

Preis

€ 67,00

Ort

Lembke Seminare und Beratungen GmbH
Christoph-Probst-Weg 2, 20251 Hamburg

im 4. Stock