Praxisanleiter*in – Fernlehrgang


// Ist Ihr Betrieb ein attraktiver Ausbildungsort?

Jetzt ist der perfekte Augenblick, um Ihr Vorhaben einer Weiterbildung als Praxisanleiter*in durchzuführen – von der Warteliste auf die To-Do-Liste! Heute heißt das Motto „lebenslanges Lernen“. Sie sind gefragt, Ihr Wissen aktuell zu halten und weiterzugeben. Wir unterstützen Sie dabei!

Das Lernen in einem Fernlehrgang im digitalen Zeitalter erleichtert Ihnen die Weiterbildung durch überwiegend selbstgesteuertes, selbständiges Arbeiten an Texten und Aufgaben, die Sie von uns erhalten. Im Hintergrund haben Sie uns als Partner an Ihrer Seite. Wir unterstützen Sie dabei, das Handwerkszeug für eine gute und qualitativ hochwertige Ausbildungskompetenz als Praxisanleiter*in zu erreichen. Durch praxisnahen Unterricht, wie z. B. praktische Übungen, Rollenspiele und Gruppenarbeiten an den Präsenztagen, ergänzen wir die in den Selbstlernphasen erarbeiteten Theoriekenntnisse. Und Sie werden erfahren, wie viel Spaß erfolgreiches Ausbilden auch Ihnen selbst macht.

Wenn Sie Lust haben auf eigene berufliche Entwicklung und darauf, sich an der kompetenzorientierten Ausbildung von Pflegefachpersonen zu beteiligen, freuen wir uns, Sie in einem unserer Praxisanleiter*in-Fernlehrgänge begrüßen zu dürfen.


  • Entwicklungs- und Lernpsychologie
  • Lernen und Lerntypen
  • Jugendliche in der Ausbildung / Motivationstheorie
  • Organisation und Anleitung von Lernen / Lernziele / Rollenspiel, mit praktischen Übungen in der Präsenzphase
  • Lerntheoretische Ansätze / Lernfeldkonzeption / Handlungskompetenz / betriebliche Ausbildung
  • Lernberatung / -Tagebuch
  • Methoden der Anleitung (4-Stufen-Methode / Leittext / Wochenthema)
  • Bewertungskriterien / Evaluation / Bewertung / Fallorientierte schriftliche Prüfung
  • Generalistik 

Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in oder Altenpfleger*in, Hebammen, OTA, Heilerziehungspfleger*in oder andere Personen aus Berufsgruppen im Gesundheitswesen nach einem Beratungsgespräch – mindestens 1-jährige Berufserfahrung wird vorausgesetzt


  • Verbindliche Anmeldung zur Weiterbildung
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über den Berufsabschluss (Kopie der Urkunde) oder ein vergleichbares Studium 
  • Nachweis über eine 1-jährige Berufstätigkeit im Gesundheitswesen in den letzten 5 Jahren
  • Ggf. Nachweis über PDL-Weiterbildung

  • Lernerfolgskontrollen in schriftlicher Form
  • Testfragen in Form von Multiple Choice nach Bearbeitung der jeweiligen Thematik
  • Lernaufgaben 
  • Erfolgreiche Bearbeitung Voraussetzung für Prüfungszulassung
  • Praktische und mündliche Prüfung mit Handout

Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH 
Praxisanleiter*in im Gesundheitswesen


Vorkenntnisse einer PDL-Weiterbildung können anerkannt werden – rufen Sie uns für ein Beratungsgespräch an.

Lembke Seminare und Beratungen GmbH übernimmt keine Verantwortung zur Anerkennung der Weiterbildung, wenn Kostenträger oder zuständige Behörden aufgrund landesspezifischer Besonderheiten und Vorgaben im Bundesland der/des Teilnehmers*in das erworbene Zertifikat nicht anerkennen.


Preis
Der Preis für Ihre ausgewählte Weiterbildung wird Ihnen unter "Termine & Anmeldung" angezeigt.

Finanzierung & Rabatte

Hinweis
Angaben zu Gutscheinen, Mitgliedschaften, Rabatten etc. können Sie im Anmeldeformular eingeben – Preisnachlässe werden Ihnen erst bei der Rechnungsstellung gut geschrieben.


Ein internetfähiger PC, Lautsprecher und Mikrofon, Kamera (Audio-Video).



Termine & Anmeldung



Zurück

© 2022 Lembke Seminare und Beratungen, Hamburg, Deutschland