PaC 23 Palliative Care

// nach dem Curriculum Kern, Müller, Aurnhammer

Lehrgangsbeschreibung / Lehrgangsziel
Die pflegerische Begleitung von Sterbenden und deren Angehörigen ist sehr vielschichtig und basiert auf drei grundlegenden Themenkomplexen:

  • Aufbau einer spezialisierten pflegerischen Fachlichkeit in Bezug auf Schmerz- und Symptombehandlung
  • Erkennen der sozialen Kompetenz und der Gefühle und Bedürfnisse aller vom Sterbeprozess Betroffenen und in eine angemessene Sprache fassen können
  • Ausdrucksformen finden, die sich an den spirituellen Bedürfnissen von Sterbenden und ihren Angehörigen orientieren

Die Kursteilnehmer erhalten durch Dozenten aus unterschiedlichen palliativen Arbeitsfeldern Impulse für das breite Spektrum von Palliative Care. Der Kurs zielt darauf ab, die Basis einer Verknüpfung von persönlicher Reflexion und praxisbezogener Fachlichkeit zu schaffen.
Der Palliative Care Basiskurs wird auf der Grundlage der Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) und der Empfehlung der Träger sowie der Krankenkassenverbände durchgeführt. Die folgenden Kursinhalte sind dem Basiscurriculum nach Kern, Müller und Aurnhammer angelehnt. 

Inhalte der Weiterbildung

  • Hospizbewegung
  • Grundkenntnisse der Schmerztherapie und Symptomerfassung
  • Recht im Palliativ- und Hospizbereich
  • körperliche Aspekte der Pflege
  • ethische Grenzsituationen
  • Sterbebegleitung in der Palliativpflege
  • Kommunikation und Wahrnehmung
  • Krankheitsbewältigung und die Begleitung von Angehörigen
  • Organisation in der Pflege
  • Stressmanagement 
  • spirituelle und kulturelle Aspekte der Pflege
  • selbsterfahrende Arbeit im multiprofessionellen Team 

Bewerbungsunterlagen / Zugangsvoraussetzungen

  • verbindliche Anmeldung zur Weiterbildung
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über den Berufsabschluss in der Pflege oder ein vergleichbares Studium 

Abschluss
Zertifikat nach dem Basiscurriculum Palliative Care M. Kern, M. Müller, K. Aurnhammer Zertifikat
Lembke Seminare und Beratungen GmbH
Palliative Care 

Hinweis
Mitglieder von Kooperationspartnern (z. B. bpa) erhalten 10 % Rabatt. 

Für Fachkräfte aus dem Kurs "Palliative Praxis" können die absolvierten 40 UE anerkannt werden. 

Für Hamburger Teilnehmer ist eine Förderung in Höhe von 100% der Kosten im Rahmen der 4. Hamburger Qualifizierungsoffensive möglich.

Kursleitung
Lorenz Kunze-Herling 
zertifizierte Kursleitung nach dem Basiscurriculum Palliative Care (Kern, Müller, Aurnhammer)

Ausschreibung zum Ausdrucken: PaC 23

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.
Anmeldung ohne Kundenkonto Download Anmeldeformular

Kursnummer

PaC 23

Termin

17.06.2019–27.03.2020

Zeit

08:30–15:30 Uhr

Zielgruppe

Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/ in mit Berufserfahrung in Pflegeeinrichtungen, Fachkräfte nach HmbWBG oder nach Beratung mit anderen Berufsabschlüssen

Dauer

160 UE / 4 Module

Bitte Terminplan anfordern

Preis

€ 1.750,00

Ort

Lembke Seminare und Beratungen GmbH
Christoph-Probst-Weg 2, 20251 Hamburg

im 4. Stock

Finanzierung / Rabatte

Partnerpreis