Die Erstellung und Durchführung von Konzepten für die Umsetzung der Leistungsangebote wird im Rahmen der Qualitätsprüfungen zunehmend thematisiert. Unsere Fachexperten begleiten die Konzeptentwicklung und unterstützen die Einführung und Realisierung in Ihrer Einrichtung. Dabei werden die strukturellen und inhaltlichen Vorgaben berücksichtigt und in die Formulierung fließen auch Überlegungen ein, wie sich das Konzept praxisnah und interdisziplinär implementieren lässt. 

Beispiele:

  • Konzept für die palliative Betreuung von sterbenden Menschen 
  • Konzept für die gerontopsychiatrische Betreuung der Bewohner

Strukturierte Führung beginnt bei der strategischen Ausrichtung der eigenen Einrichtung im regionalen Markt, die sich dann in allen Unternehmensbereichen wiederfindet. 

Unser erfahrenes Beraterteam unterstützt Sie professionell und effektiv von der Zielformulierung und Planung über die Umsetzung bis zum gewünschten Erfolg. Zu den Methoden der Beratung gehören neben der Projektsteuerung auch moderierte Workshops mit den beteiligten Leitungs- und Fachkräften. 

  • Positionierung des Unternehmens
  • Überarbeitung des Unternehmensleitbildes
  • Überführung der strategischen Vorgaben der Geschäftsleitung in einen Handlungsrahmen für die unterschiedlichen Bereiche der Einrichtung
  • Entwicklung von Konzepten für die Kernprozesse des Unternehmens
  • Implementierung eines Controlling-Systems zur Unterstützung und Evaluierung der Umsetzung

Wir unterstützen Pflegeeinrichtungen beim Aufbau und bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung ihres gesamten Qualitätsmanagements. Häufig ist im beruflichen Alltag zu wenig Zeit für ein konsequentes und effektives Arbeiten am eigenen Qualitätsmanagementsystem. Durch die Zusammenarbeit mit einem externen Qualitätsmanagement-Beauftragten können die gesetzten Ziele oft in kürzerer Zeit erreicht werden. In Gesprächen mit den Leitungs- und Fachkräften erarbeiten wir detaillierte Maßnahmenpläne, die wir mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern gemeinsam umsetzen. 

  • Aufbau und Aktualisierung des QM-Handbuches
  • Erstellung und Implementierung von Verfahrensanweisungen
  • Moderation von Qualitätszirkeln und Mitarbeiterbesprechungen
  • Durchführung von internen Audits 
  • Simulation von MDK-Prüfungen
  • u. v. m.

Viele Investitionsvorhaben können nicht allein mit Eigenkapital realisiert werden. Wir unterstützen Sie dabei, Ihren Businessplan als qualitatives und quantitatives Konzept zu erstellen und über die Liquiditätsplanung den Kapitalbedarf für ein Investitionsvorhaben zu ermitteln. 

Auch die Vorbereitung des Bankgesprächs und die Anforderungen an einzureichende Unterlagen werden besprochen. 


// von der Geschäftsidee bis zum laufendem Unternehmen

Wie gründet man heute erfolgreich ein Unternehmen in den Bereichen

  • Ambulante Pflege
  • Stationäre Pflege
  • Tagespflege
  • Kurzzeitpflege
  • Beatmungs-WG
  • Außerklinische Intensivpflege 

Mit unserem seit mehr als 20 Jahren praxiserprobtem System gelingt auch Ihre Unternehmensgründung und Selbständigkeit im sozialen Bereich.

Wir begleiten und coachen Sie in drei Schritten:

  1. Businessplanung
  2. Finanzierung, Zulassungsverfahren, Personalakquise und Pflegesatzverhandlung
  3. Coaching von der Anfangsphase bis ins laufende Geschäft

Wir bieten Ihnen Informationsveranstaltungen an, um Ihre offenen Fragen zu beantworten – fragen Sie gern bei uns an!


Zur Verbesserung der Ertragssituation sind die Verhandlungen der Investitionskosten und Pflegesätze existenziell. Unsere Spezialisten unterstützen Sie bei der Vorbereitung und Durchführung der Verhandlungen.


Pflegereformen und Veränderungen der Vorgaben bedeuten immer auch Chancen und Herausforderungen. Beispiele in den letzten Jahren waren die Pflegestärkungsgesetze und die Entbürokratisierung der Pflegedokumentation.

Hier gilt es zu prüfen, welche Maßnahmen für das eigene Unternehmen geplant und umgesetzt werden müssen. Holen Sie sich unsere Experten zur Unterstützung, um die für Ihre Einrichtung richtigen Entscheidungen zu treffen und einen Handlungsplan zu entwickeln.


Die Medienlandschaft verändert sich fortlaufend und in Zeiten zunehmenden Wettbewerbs ist die Gestaltung Ihrer Unternehmenskommunikation ein wichtiger Aspekt.

Wir unterstützen Sie gern dabei, Ihr Unternehmenskonzept zeitgemäß zu präsentieren. Von der Gestaltung des Firmen-Logos über Flyer, Broschüren und Preislisten bis zur Umsetzung Ihres Internetauftritts bietet Ihnen unsere Werbe- / Grafikabteilung professionelle Unterstützung.


// ein Beratungs- und Trainingskonzept

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Comsense bieten wir Ihnen ab sofort ein Beratungs- und Trainingskonzept an, das die Komplexität der Führungsarbeit durch ein handlungsorientiertes Führungsmodell umsetzbar macht:

Es dient einerseits dazu, ein gemeinsames Verständnis unternehmerischer Arbeit aufzubauen, andererseits hilft es Führungskräften dabei, Mitarbeiter langfristig zu binden und mit ihnen Veränderung mitzugestalten. 


// Mit diesem Fortbildungsangebot kommen wir direkt zu Ihnen in die Einrichtung. In einem vorweg stattfindenden Beratungsgespräch ermitteln wir gemeinsam, welche gerontopsychiatrischen Schwerpunkte für Ihre Einrichtung passend sind.

Beispiele für Themen der fortlaufenden Seminarreihe vor Ort sind: Validation, Kommunikation mit Angehörigen, Fallbesprechungen effizient gestalten, herausforderndes Verhalten, Gewalt in der Pflege, Selbstpflege, Deeskalationsmaßnahmen bzw.- training, Teamentwicklung, um nur einige Schlagworte zu nennen.

PRAXISBEGLEITZEIT FÜR EIN WERTSCHÄTZENDES UND KONSTRUKTIVES FEEDBACK

Das Besondere an der gerontopsychiatrischen Kompetenzentwicklung ist, dass an ausgewählten Seminartagen ein Trainer vor Ort Anteile des pflegerischen bzw. betreuenden stationären oder auch ambulanten Tagesablaufes begleitet. Während dieser Praxisbegleitzeit erhalten die Mitarbeiter ein wertschätzendes und konstruktives Feedback. Diese Impulse unterstützen die MitarbeiterInnen darin, neue Anregungen und Ideen für ihre Arbeitspraxis zu gewinnen. Seminar- und Begleittage finden hier in einem Rhythmus statt, den ebenfalls Sie mit entscheiden.

Der Umfang der Kompetenzschulung kann sich entweder präzise auf einen konkreten Themenaspekt
konzentrieren (z. B Validation) oder durch weitere Themen Ihrer Wahl ausgebaut werden. Rufen Sie uns an. Wir stehen Ihnen gerne für ein kostenloses Informationsgespräch zur Verfügung.


© 2022 Lembke Seminare und Beratungen, Hamburg, Deutschland