Das Unternehmen


Unsere Unternehmensgeschichte

Unsere Unternehmensgeschichte

Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens begann 1996 mit der Gründung der Firma „Lembke Seminare und Beratungen für Gesundheitsberufe und -betriebe“ durch Angelika Lembke in Hamburg-Bramfeld. Unternehmensziel war von Beginn an die Entwicklung von qualifizierten Weiterbildungen und Seminaren für Leitungskräfte in Pflegeeinrichtungen. Parallel wurden Pflegebetriebe im Aufbau der Organisationsstrukturen und Qualitätsstandards unterstützt. Die Umwandlung zur „Lembke Seminare und Beratungen GmbH“ erfolgte 2002 und der Firmensitz wurde in das historische Gebäude der Handwerkskammer Hamburg im Holstenwall verlegt.

Mit Ursula Becker, die 2004 als Geschäftsführerin ins Unternehmen einstieg und 2008 auch die Gesellschaftsanteile übernahm, wurden mehr betriebswirtschaftliche Aspekte in die Management-Weiterbildungen und Unternehmensberatungen integriert und der Grundstein für die Entwicklung moderner Lernformen mit der eigenen ILIAS-Internet-Lern- und Kommunikationsplattform gelegt.

Gemeinsam mit einem wachsenden Team aus Pflegepädagogen und Fachexperten unter der Leitung von Gertrud Schröder und Meike Okelmann wurden in den Folgejahren neben den Leitungskursen auch diverse fachspezifische Weiterbildungen und Seminare ins Programm genommen. Durch die Mitwirkung in Gremien und Fachgesellschaften werden alle Angebote kontinuierlich entsprechend der Veränderung der Berufsbilder und Anforderungen weiterentwickelt.

Im Jahr 2014 kam Nina Becker ins Lembke-Team und ist seit 2016 als Prokuristin in der Geschäftsleitung verankert. Als Koordinatorin für den Bereich der individuellen Schulungen, Coachings und Beratungen bei den Kunden vor Ort wurde dieses Segment bundesweit ausgebaut.

Der Umzug in unser modernes Seminarzentrum in Hamburg-Eppendorf erfolgte 2017. Hier treffen sich viele der Kursteilnehmer*innen regelmäßig zum Präsenzunterricht und Austausch. Zum Selbstverständnis als professioneller Bildungsanbieter gehört das Team mit  Verwaltungsmitarbeitern*innen und Kursleitungen, die jederzeit für die Lernenden, Firmenkunden und Kooperationspartner ansprechbar sind.

 

Was prägt unser Unternehmen

Im Laufe der Jahre haben wir zahlreiche Menschen in ihrer beruflichen Entwicklung qualifiziert und vor Ort in ambulanten und teil- und vollstationären Pflegeeinrichtungen individuelle Schulungen, Beratungen und Team-Coachings durchgeführt. Mit unserem Fachwissen, der langjährigen Erfahrung und unseren speziellen Beratungsdienstleistungen unterstützen wir unsere Kunden in der operativen und strategischen Unternehmenssteuerung und Personalentwicklung.

Qualität bedeutet für uns, dass wir die Erwartungen unserer Kunden*innen, Dozenten*innen, Mitarbeiter*innen und Kooperationspartner*innen erfüllen. Wichtig dafür sind aus unserer Sicht der persönliche Kontakt und Austausch, Zuverlässigkeit und Erreichbarkeit und ein offenes Ohr für die individuellen Bedürfnisse – das Lembke-Team in der Verwaltung und Koordination sowie die Kursleitungen leben dies täglich mit großem Engagement.

Die Atmosphäre in unseren Veranstaltungen spiegelt den Anspruch unserer Kursteilnehmer*innen und Dozentinnen* an die Erwachsenenweiterbildung: hier treffen sich Fach- und Leitungskräfte auf Augenhöhe und erwerben im Austausch mit der Gruppe neue Qualifikationen. Neben dem vermittelten aktuellem Fachwissen sind uns moderne Lernformen, eine angemessene Lernumgebung und ein enger Praxisbezug besonders wichtig. Auch Medienkompetenz gehört zu den Lernzielen einer modernen Weiterbildung. Wir erreichen diese u.a. über unsere Kommunikations- und Lernplattform ILIAS, die den Lernenden jederzeit mit allen wichtigen Informationen zur Verfügung steht und integriert auch digitale Lernformen ermöglicht.

Wir streben darüber hinaus die Anerkennung der Abschlüsse nach den jeweils aktuellen gesetzlichen Vorgaben sowie Anforderungen von Fachgesellschaften und Kostenträgern an. Dazu gehören u.a. die staatliche Anerkennung der Bildungsstätte durch die Hamburger Behörde, Abschlüsse gemäß der Vorgaben aus dem SGB V und SGB XI, nach DKG und HKP, nach länderspezifischen Heimgesetzen w.z.B. HamWBG oder SbStG, regelmäßige Zertifizierungen nach der AZAV, der ZfU, dem Qualitätssiegel Weiterbildung Hamburg e.V. sowie Anerkennung durch Fachgesellschaften wie ICW, DIGAB, Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin.

   

© 2022 Lembke Seminare und Beratungen, Hamburg, Deutschland