Leitende Fachkraft in der Betreuung


// berufliche Handlungskompetenz zur Führung und Organisation in der Betreuung

Die Weiterbildung zur Leitenden Fachkraft in der Betreuung soll das fachliche Wissen zur Führung und Organisation der sozialen Betreuung einer stationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung vermitteln. Zusätzlich werden diese Leitungskräfte auch in ambulanten Diensten und spezialisierten Betreuungsdiensten eingesetzt.
Im Rahmen der Pflegestärkungsgesetze wurden für alle Pflegebedürftigen die Ansprüche auf Betreuungsleistungen verbessert. In der stationären und teilstationären Pflege stehen allen pflegebedürftigen Bewohnern*innen bzw. Pflegegästen zusätzliche Betreuungsangebote offen. In der ambulanten Pflege wurden Betreuungs- und Entlastungsleistungen mit dem PSG II ab 2017 ebenfalls zu Regelleistungen der Pflegeversicherung.
Es zeigt sich, dass diese Betreuungsangebote geplant, strukturiert und koordiniert werden müssen. Neben der Sicherstellung einer guten Qualität erfordert es auch Führungskompetenz, um den wachsenden Ansprüchen der Pflegekunden wie auch der Betreuungskräfte bei der Versorgung mit Betreuungsleistungen gerecht zu werden.


  • Personalführung und Personalentwicklung
  • Durchführung verschiedener Beratungssituationen (u. a. Konfliktberatung, Anleitung von Praktikanten*innen)
  • Arbeitsorganisation / Arbeitsablauforganisation
  • Konzeptentwicklung
  • Strukturierte Weitergabe von Informationen (z. B. bei Fallbesprechungen)
  • Qualitätssicherung und -weiterentwicklung
  • Rechtliche Hintergründe
  • Gerontopsychiatrische Erkrankungen
  • Erweiterung der beruflichen Kompetenzen (u.a. Kommunikation)

Gesundheits- und Krankenpfleger*in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in oder Altenpfleger*in, Sozialpädagogen*in, Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in, Sozialarbeiter*in, Ergotherapeuten*in, Kunsttherapeuten*in, Betreuungsassistenten*in mit mind. 2-jähriger Berufserfahrung in einer stationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung oder einem ambulanten Dienst, Mitarbeiter*innen der sozialen Betreuung


  • verbindliche Anmeldung zur Weiterbildung
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis über die Fortbildung zur Betreuungskraft nach § 53c
  • Nachweis über Berufserfahrung in der Betreuung

Abschlussprüfung: schriftliche Hausarbeit und Präsentation


Zertifikat Lembke Seminare und Beratungen GmbH
Leitende Fachkraft in der Betreuung


Die geforderte jährliche Rezertifizierung der Betreuungskräfte (§ 53c) wird mit dieser Weiterbildung absolviert.


Preis
Der Preis für Ihre ausgewählte Weiterbildung wird Ihnen unter "Termine & Anmeldung" angezeigt.

Finanzierung & Rabatte

Hinweis
Angaben zu Gutscheinen, Mitgliedschaften, Rabatten etc. können Sie im Anmeldeformular eingeben – Preisnachlässe werden Ihnen erst bei der Rechnungsstellung gut geschrieben.



Termine & Anmeldung



Zurück

© 2022 Lembke Seminare und Beratungen, Hamburg, Deutschland